Skip to main content

Herzlich willkommen beim kul(T)our-Betrieb des Erzgebirgskreises

Was wir Ihnen zu bieten haben? Na, kul(T)our von A bis Z!

 

Der Erzgebirgskreis bietet eine Vielfalt an kulturellen Highlights - wir machen die Mischung erlebnisreich: Ob außergewöhnliche Konzerte oder thematische Wanderungen, kreativer Klöppelurlaub oder faszinierende Blicke ins Weltall - wir machen das Besondere erlebbar, sowohl für die Bewohner des Erzgebirgskreises als auch für Gäste aus Nah und Fern. Wir, der kul(T)our-Betrieb des Erzgebirgskreises, sind ein Eigenbetrieb des Landkreises und Ihr Ansprechpartner bei allen Fragen rund um Kultur - von A wie artmontan über L wie LiederTour bis Z wie Zeiss-Planetarium.

Schon den Daumen drauf gehabt?

folge dem kul(T)our-Betrieb bei Facebook

Aktuelles

Dieser Sommer wird heiß!

Kultursommer im Erzgebirgskreis lockt mit vielfältigen Angeboten

 
Eine Olsenbande-Kultnacht in Marienberg, Astronomie für Einsteiger in Schneeberg, Kabarett mit Gunter Böhnke in Lugau, CITY in Aue, Drums United und die Münchener Freiheit auf der Schwarzenberger Waldbühne – dazu noch die Greifenstein-Festspiele des Annaberger Eduard-von-Winterstein-Theaters … Das alles und noch vieles mehr bietet der Kultursommer im Erzgebirgskreis im Juli, August und September. Ein breit aufgestelltes Bündnis aus Künstlern, Veranstaltern und Kultureinrichtungen möchte nach den letzten entbehrungsreichen Monaten ein Zeichen der Hoffnung setzen. Eine Vielzahl an Veranstaltungen wie Konzerten, Theateraufführungen, Lesungen, Beobachtungsabenden und auch Wanderungen locken das Erzgebirgsvolk aus den eigenen vier Wänden. Ein Prospekt hierzu wird an vielen Stellen im Erzgebirgskreis ausliegen, kann auf Wunsch zugeschickt oder hier heruntergeladen werden. Es listet die jeweiligen Termine mit Eintrittspreisen, Veranstaltungsort und Ticket-Hotlines auf.

Einfach magisch: Drums United

Konzert der artmontan Kulturtage auf August verschoben

 
Das für Ende Mai geplante artmontan-Konzert mit dem Ensemble Drums United in Marienberg wird nicht in dieser Form stattfinden. Doch die Veranstaltung soll nicht auf 2022 verschoben werden. Betriebsleiter Uwe Schreier plant stattdessen ein Open-Air-Event am 14. August um 20 Uhr auf der Schwarzenberger Waldbühne. "Sollten kulturelle Termine aller Art in den Sommermonaten wieder verantwortbar machbar sein, schwebt uns ein kleiner Kultursommer im Rahmen der erlaubten Möglichkeiten vor. Alle unsere Einrichtungen arbeiten derzeit an einem entsprechenden Konzept", lässt der 59-Jährige durchblicken, ohne zu viel verraten zu wollen. Bereits gekaufte artmontan-Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit. Alle Informationen hierzu gibt es auf www.artmontan.de oder unter Tel. 03771 277-1601. Die Eintrittskarten können natürlich auch zurückgegeben werden. Ein entsprechendes Rücksendeformular ist hier zu finden. Der Kaufpreis wird anschließend auf das angegebene Konto erstattet.

Das Spitzenigelchen

Buchtipp: Spinne Webbi bringt Igel Ilka das Klöppeln bei

 
Ein kleines Igelmädchen und eine Spinne zeigen den Kindern das Klöppeln. Die Volkskunstschule des Erzgebirgskreises nutzt die kursfreie Zeit, um ein lang gehegtes Projekt zu verwirklichen, und bringt ein Klöppelbuch für Kinder zum Sammeln heraus. In vorerst drei Teilen werden die Grundkenntnisse vermittelt. Der erste Teil erscheint Ende März bzw. Anfang April. Unterstützung erhält die Volkskunstschule dabei von Anne Schmiedt, die derzeit ein Freiwilliges Soziales Jahr in der Volkskunstschule absolviert. Sie hatte die Idee zu dieser außergewöhnlichen Klöppel-Geschichte, die durch den Schwarzenberger Künstler Ralf Alex Fichtner illustriert wird.

mehr erfahren

Von der Lüge und der Wahrheit

Trau Dich! - Nachwuchsförderpreis Literatur im Erzgebirge 2022

 
Lüge - Wahrheit… oder die berühmte Notlüge? Kennt ihr das? Lügen aus Wut, Hass, Rache, Angst? Habt ihr euch gar über diese Thematik schon mal halb krankgelacht, Freude empfunden oder jemanden geholfen, …gerettet …?

Lust zum Schreiben bekommen? Schnell… greift zum Stift und schreibt los! Unnere arzgebirgsche Mundart soll fei net fahl'n!

Jeder Teilnehmer / jede Teilnehmerin darf in selbst gewählten Kategorien (Lyrik oder Epik) einen bisher unveröffentlichten Textbeitrag einsenden.

mehr erfahren