Skip to main content

Herzlich willkommen beim kul(T)our-Betrieb des Erzgebirgskreises

Was wir Ihnen zu bieten haben? Na, kul(T)our von A bis Z!

 

Der Erzgebirgskreis bietet eine Vielfalt an kulturellen Highlights - wir machen die Mischung erlebnisreich: Ob außergewöhnliche Konzerte oder thematische Wanderungen, kreativer Klöppelurlaub oder faszinierende Blicke ins Weltall - wir machen das Besondere erlebbar, sowohl für die Bewohner des Erzgebirgskreises als auch für Gäste aus Nah und Fern. Wir, der kul(T)our-Betrieb des Erzgebirgskreises, sind ein Eigenbetrieb des Landkreises und Ihr Ansprechpartner bei allen Fragen rund um Kultur - von A wie artmontan über L wie LiederTour bis Z wie Zeiss-Planetarium.

Schon den Daumen drauf gehabt?

folge dem kul(T)our-Betrieb bei Facebook

Aktuelles

Gute Musik in traumhaft schöner Natur

12. Erzgebirgische LiederTour singt und klingt rund um Wolkenstein

 
Begleiten Sie uns am 21. August 2022 zur Erzgebirgischen LiederTour durch das romantische Erzgebirge. Seien Sie dabei, wenn sich das Erzgebirge von seiner schönsten Seite zeigt. Genießen Sie, ob zu Fuß oder mit dem Rad, einmalige erzgebirgische Natur und Musik. Von 10 Uhr bis 17 Uhr sind alle Stationen mit unseren Musikanten besetzt und jeder kann in individueller Reihenfolge beliebig viele Stationen besuchen. Alle Informationen gibt es hier im Prospekt.

Celtic Folk Open Air

artmontan Kulturtage mit The Outside Track & Squeezebox Teddy

 
Leider war es nicht möglich, die ursprünglich im Februar geplanten artmontan-Konzerte mit The Outside Track durchzuführen. Daher wird es am 12. August 2022 ein "Celtic Folk Opnen Air" auf der Waldbühne Schwarzenberg geben. Zusätzlich zu den Musiker*innen von The Outside Track wird auch Squeezebox Teddy - bekannt aus den Störtebeker Festspielen - auftreten.

mehr erfahren

Zugeknöpft, aufgeknöpft oder gar verknöpft?

Trau Dich! - Nachwuchsförderpreis Literatur im Erzgebirge 2023

 
Gerhard Baldauf, ein Marienberger Unternehmer, hatte die Vorzüge der Region und die Zeichen der Zeit erkannt, als er vor mehr als einhundert Jahren die Knopf- und Metallwarenfabrik Gebrüder Baldauf in Marienberg nach dem Tod seines Vaters übernahm. Ihre Erzeugnisse wurden in viele Länder der Erde versandt. Im Laufe der Jahre erwarb sich die Fabrik in ihrer Branche Weltruf. 

Was haben wir da gerade gelesen? Knopf- und Metallwarenfabrik? Da kommt uns doch eine sympathische Idee. Wenn wir nun das Motto des Nachwuchsförderpreises Literatur im Erzgebirge zum Gedenken an 110 Jahre Baldauf Villa mit dem Thema "Knöpfe" verbinden? Klingt abenteuerlich? Ist es aber gar nicht.

Jeder Teilnehmer / jede Teilnehmerin darf in selbst gewählten Kategorien (Lyrik oder Epik) einen bisher unveröffentlichten Textbeitrag einsenden - gern auch in erzgebirgischer Mundart.

mehr erfahren

Waldgeschichten - was blüht denn da, was wohnt denn da?

Ausschreibung zum Kinder- und Jugendkunstsymposium 2022

 
Noch bis zum 27. April können sich Kinder und Jugendliche aus dem Erzgebirgskreis für das diesjährige Kinder- und Jugendkunstsymposium auf Schloss Schwarzenberg bewerben. Das aktuelle Thema lautet "Waldgeschichten - was blüht denn da, was wohnt denn da?" und kann allerlei Dinge des Waldes beinhalten, zum Beispiel natürlich Tiere und Pflanzen, aber vielleicht auch Gnome, Feen und Kobolde.

mehr erfahren

Schwarze Diamanten

Köstlichkeiten aus dem Schacht

 
Im Bergbaumuseum Oelsnitz/Erzgebirge gibt es Köstlichkeiten aus der Region zu entdecken. Unter dem Label "Schwarze Diamanten" bietet das Museum raffinierte Produkte zum Essen und Trinken mit ganz besonderen Namen an. Ob herzhaft, süß oder würzig - für jeden Geschmack ist etwas dabei. "Kumpelwürze", "Steigerpaste", "Schwarzes Gold" und weitere Produkte gibt es hier.

Light Art Performance by BB Photography

Die neue Dauerausstellung in der Baldauf Villa

 
Auseinandersetzung mit Fotografie, Licht und Schatten. Malen mit Licht im besonderem Ambiente präsentiert Bert Baldauf aus Marienberg in einer Sonderausstellung im Wintergarten der Baldauf Villa. Die neue Dauerausstellung im Wintergarten kann mindestens ein Jahr lang zu den Öffnungszeiten der Einrichtung besichtigt werden.

mehr erfahren

Das Spitzenigelchen

Buchtipp: Spinne Webbi bringt Igel Ilka das Klöppeln bei

 
Ein kleines Igelmädchen und eine Spinne zeigen den Kindern das Klöppeln. Die Volkskunstschule des Erzgebirgskreises nutzt die kursfreie Zeit, um ein lang gehegtes Projekt zu verwirklichen, und bringt ein Klöppelbuch für Kinder zum Sammeln heraus. In vorerst drei Teilen werden die Grundkenntnisse vermittelt. Der erste Teil erscheint Ende März bzw. Anfang April. Unterstützung erhält die Volkskunstschule dabei von Anne Schmiedt, die derzeit ein Freiwilliges Soziales Jahr in der Volkskunstschule absolviert. Sie hatte die Idee zu dieser außergewöhnlichen Klöppel-Geschichte, die durch den Schwarzenberger Künstler Ralf Alex Fichtner illustriert wird.

mehr erfahren