TRAU DICH

Jugendkulturprojekte
des kul(T)our-Betriebs des Erzgebirgskreises

Junge Künstler brauchen Entfaltungsmöglichkeiten – gefördert durch den Erzgebirgskreis und den Kulturraum Erzgebirge-Mittelsachsen erhalten die jungen Erzgebirger hier die Möglichkeit, sich unter Anleitung erfahrener Lehrmeister in den Bereichen Tanz, Musik, Kunst und Handwerk sowie Literatur zu verwirklichen.

Kinder- und Jugendkunstsymposium

Dreitägiges Symposium in den Genres Klöppeln,
Schnitzen, Filzen und Bildende Kunst

 

12. bis 14. Juni 2025

Thema: Schlösser, Burgen und ihre Geheimnisse

Informationen

Alles Wichtige auf einen Blick

Zum Kinder- und Jugendkunstsymposium haben Kinder und Jugendliche des Erzgebirgskreises die Möglichkeit, ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen. Zu wechselnden Themen können sie sich mit Skizzen im Schnitzen, Klöppeln, Filzen oder in der Bildenden Kunst bewerben. Verlierer gibt es nicht – alle sind Gewinner. Das dreitägige Symposium findet jedes Jahr unter großem Zuschauerinteresse im Schloss in Schwarzenberg statt.

Bitte unbedingt beachten:

  • Eine Teilnahme am Klöppeln ist nur bei Vorkenntnissen möglich. Bei den anderen Genres sind Vorkenntnisse von Vorteil, aber nicht zwingend Voraussetzung.
  • Die maximale Teilnehmerzahl im Genre Filzen liegt bei sechs Personen.
  • Die entstandenen Exponate bleiben im Besitz des kul(T)our-Betriebs des Erzgebirgskreises.
  • Bewerben kann sich nur, wer eine Teilnahme an allen drei Tagen garantieren kann.
  • Die benötigten Materialien werden zur Verfügung gestellt.

Bewerbung

Das sollte beachtet werden

Eine Bewerbung mit zwei Skizzen zum aktuellen Thema schickt ihr bitte bis Mitte April 2025 an

kul(T)our-Betrieb des Erzgebirgskreises
Evelyn Tautenhahn
Wettinerstr. 64
08280 Aue
Tel. 03771 277-1602
E-Mail

Folgende Informationen müssen auf der Rückseite der Skizzen vermerkt sein:

  • Name, Anschrift, Telefonnummer
  • Alter, Schule, Klasse (Die Angaben werden benötigt, um einen Antrag auf Freistellung vom Unterricht stellen zu können.)
  • Name des Klassenleiters
  • Zustimmung der Eltern durch Unterschrift
  • Genre (Klöppeln, Schnitzen, Bildende Kunst oder Filzen)

Schloss Schwarzen­berg

kul(T)our-Betrieb des Erzgebirgskreises
Schloss Schwarzenberg

Obere Schlossstr. 36
08340 Schwarzenberg
Tel. 03774 505851

Kinder- und Jugendtalentewettbewerb

Wettbewerbe in den Genres Tanz sowie Musik und Rezitation

11. UND 12.  November 2023

Genre: Musik und Rezitation
Bewerbungen sind noch bis zum 7. Oktober 2023 möglich. 

Informationen und Bewerbung

Alles Wichtige auf einen Blick

In der Marienberger Baldauf Villa werden im Frühjahr der Kinder- und Jugendtalentewettbewerb im Genre Tanz und im Herbst der Wettbewerb im Genre Musik und Rezitation durchgeführt. Musiklehrer, Trainer und Betreuer haben bei diesen Wettbewerben die Gelegenheit zur Kontaktaufnahme, zum Erfahrungsaustausch und zur Kommunikation auf Fachebene. Den teilnehmenden Kindern und Jugendlichen wird – neben dem Vergleich der eigenen Leistung mit anderen – ein öffentliches Podium für die Präsentation ihrer Ergebnisse geboten.

Eure Bewerbung schickt ihr bitte an:

kul(T)our-Betrieb des Erzgebirgskreises
Baldauf Villa
Ina Amrhein
Anton-Günther-Weg 4
09496 Marienberg
Tel. 03735 22045
E-Mail

    Musik

    Nachwuchsförderpreis Literatur im Erzgebirge

    Talentewettbewerb für erzgebirgische Nachwuchsautoren

     

    Ausschreibung 2024

    Aktuelles Thema: Die Gedanken sind grenzenlos – Von Traumtänzern, Wolkenschlosserbauern und Weltverbesserern
    Bewerbungen sind noch bis zum 1. Oktober 2023 möglich.

    Informationen und Bewerbung

    Alles Wichtige auf einen Blick 

    “Alles, was an Großem in der Welt geschah,
    vollzog sich zuerst in der Phantasie des Menschen.” – Astrid Lindgren

    Astrid Lindgrens Romanfiguren, wie Pippi Langstrumpf, sind ein herrliches Beispiel dafür, wie man unangepasst und wild sein kann und dennoch liebenswert und wunderbar. Sie zeigen der Welt, wie man mit alternativen Lösungen, Tagträumereien und jeder Menge Fantasie einen besseren Ort gestalten kann.
    Wovon träumt ihr? Wer dürfte mit euch ins Luftschloss einziehen? Wie würdet ihr die Welt der Zukunft gestalten? Was könnte jeder von uns ganz praktisch tun, um die Welt zu verbessern? Seid Traumtänzer, denkt schräg und spinnt auch gern mal so richtig. Nehmt eure Ideen, eure Träume und Vorstellungen und schreibt sie auf, ob nun in Hochdeutsch oder Mundart, im Genre Epik oder Lyrik. Wir freuen uns auf eure Einsendungen.

    Die Einreichungen werden einer Jury aus gestandenen Schriftstellern und Kennern der Szene zur Preisverleihung vorgeschlagen. Die Auszeichnung erfolgt im Laufe des Jahres 2024 in der Baldauf Villa in Marienberg.

     Der Textbeitrag ist in vierfacher schriftlicher Ausfertigung UND in digitaler Form ohne Namen des Autors oder sonstige Anmerkungen mit einem Teilnahmeformular (vollständig ausgefüllt und unterschrieben) in einem verschlossenen Briefumschlag an folgende Adresse zu schicken:

    Eure Bewerbung schickt ihr bitte an:

    kul(T)our-Betrieb des Erzgebirgskreises
    Baldauf Villa
    Ina Amrhein
    Anton-Günther-Weg 4
    09496 Marienberg
    Tel. 03735 22045
    E-Mail

      Nachwuchsautorin

      Einsendung

      Das ist bei der Einsendung zu beachten:

      • Altersbeschränkung für teilnehmende Autoren: mind. 10 Jahre, max. 21 Jahre alt
      • Jeder Teilnehmer darf in einer selbst gewählten Kategorie (Lyrik oder Epik) einen bisher unveröffentlichten Textbeitrag einsenden.
      • Für Menge und Umfang gelten folgende Beschränkungen:Lyrik: max. 5 Texte
      • Epik: ein Text mit maximal 5 Seiten (Schrift: Courier New, 12 Punkte, 1,5 zeilig; an allen Seiten mindestens 2 cm Rand); Textauszügen (aus Romanen, Erzählungen) ist ein kurzes Exposé (max. ½ Seite) beizufügen
      • Sonderpreis Mundart: Es gelten die gleichen Einsendebestimmungen wie für Epik und Lyrik.

      Einsendungen, die nicht den Ausschreibungsbedingungen entsprechen, können leider nicht berücksichtigt werden. Über Anzahl und Verteilung der Preise entscheidet die Jury. Die Teilnehmer räumen den Veranstaltern das Recht ein, den Beitrag oder Teile davon, sowie Fotos von der Veranstaltung für die Bewerbung, Nachberichterstattung und Auswertung des Wettbewerbes zu benutzen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Jeder Teilnehmer und jede Teilnehmerin erhält eine Urkunde.

        Baldauf Villa

        kul(T)our-Betrieb des Erzgebirgskreises
        Baldauf Villa

        Anton-Günther-Weg 4
        09496 Marienberg
        Tel. 03735 22045

        kul(T)our-Betrieb des Erzgebirgskreises
        Büro im Landratsamt in Aue • Wettinerstraße 64 • D-08280 Aue
        Telefon 03771 277-1600