Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Mein eigenes Fernrohr nutzen – Astronomie für Einsteiger

14. September: 20:00

Zeiss-Planetarium und Sternwarte Schneeberg

Am Sternenhimmel gibt es immer etwas zu erleben. Wir zeigen Ihnen Doppelsterne, offene Sternhaufen, Kugelsternhaufen, ferne Galaxien oder unser Ringplanet Saturn mit seinem größten Mond Titan – sogar mit dem bloßen Auge kann einiges gesehen werden. Das Fernrohr ist seit über 400 Jahren das wichtigste Gerät eines Sternfreunds. An diesem Abend wollen wir uns ganz dem Fernrohr widmen. Es werden einfachste Dinge erklärt und schnell merkt jeder, wie wunderbar alles zusammenpasst. Die Sterne oder der Planetenriese Saturn – alles hat seine himmlische Ordnung. Sobald die ersten Sterne sichtbar werden, versucht jeder, sich am Himmel zurecht zu finden. Der große Wagen ist schnell entdeckt. Er dient der groben Orientierung und hilft uns, sich am Himmelszelt zurecht zu finden.

In der hereinbrechenden Nacht sind aber nicht nur Sterne sichtbar. Tief im Südosten ist ein unscheinbares “Sternchen” zu sehen. Sein ruhiges Licht verrät uns, dass es sich um einen Planeten handeln muss: es ist der Ringplanet Saturn. Sein Ringsystem ist ebenso im Fernrohr beobachtbar wie sein hellster Mond Titan. Sehr spät am Abend ist der größte Planet des Sonnensystems, Jupiter zu sehen. Mit dem größten Teleskops Sachsens sind seine vier großen Monde schnell gesichtet. Deren Bewegungen können bereits nach kurzer Zeit deutlich wahrgenommen werden. Und vielleicht haben wir an diesem Tag einen ganz besonderen himmlischen Gast zu Besuch: Die Komet C/2023 P1 (Nishimura) ist gerade ziemlich hell und könnte kurz nach Sonnenuntergang in der Abendlichen Dämmerung bei sehr klarem Himmel kurzzeitig beobachtet werden

Da wir haben an diesem Tag Neumond haben, stört unser kosmischer Nachbar unsere Himmelserkundung nicht. Deshalb können wir probieren, die Sterne des Großen Wagens zu fotografieren. Ob Fernglas oder Teleskop – jedes Fernrohr hat seinen Himmel!

Ab 20 Uhr gibt es für Sternen-Neugierige vielfältige Angebote, die zeigen, wie man den Sternenhimmel richtig erkunden kann. Wie mache ich ein Foto? Brauche ich ein Stativ oder eine Halterung für meine Kamera? Was muss ich einstellen, um den Himmel zu fotografieren? Und selbst mit dem eigenen Handy sind prima Schnappschüsse von unseren himmlischen Begleitern möglich. Bringen Sie Ihr Fernglas, ihr Fernrohr oder auch Ihre Kamera mit – wir zeigen Ihnen, wie es richtig geht. Ob praktische Beobachtungen, die richtige Handhabung einer drehbaren Sternkarte oder das Erkunden der Sterne – für jeden Besucher ist sicher etwas dabei.

Details

Datum:
14. September
Zeit:
20:00
Veranstaltungskategorie:
Webseite:
www.sternwarte-schneeberg.de

Veranstaltungsort

Zeiss-Planetarium und Sternwarte in Schneeberg
Heinrich-Heine-Straße 13 a
Schneeberg, 08289 Deutschland
Google Karte anzeigen
Telefon
03772 22439
Veranstaltungsort-Website anzeigen