Herzlich willkommen beim kul(T)our-Betrieb des Erzgebirgskreises

 

Was wir Ihnen zu bieten haben? Na, Kultour von A bis Z!

Der Erzgebirgskreis bietet eine Vielfalt an kulturellen Highlights - wir machen die Mischung erlebnisreich: Ob außergewöhnliche Konzerte oder thematische Wanderungen, kreativer Klöppelurlaub oder faszinierende Blicke ins Weltall - wir machen das Besondere erlebbar, sowohl für die Bewohner des Erzgebirgskreises als auch für Gäste aus Nah und Fern. Wir, der kul(T)our-Betrieb des Erzgebirgskreises, sind ein Eigenbetrieb des Landkreises und Ihr Ansprechpartner bei allen Fragen rund um Kultur - von A wie artmontan über K wie Kohleschmaus bis Z wie Zeiss-Planetarium.

Aktuelles

Eine heimliche Liebschaft ist für sich genommen schon ein recht wages Unterfangen. Wenn man(n) drei Liebschaften hat und diese im gleichen Wellnesshotel auf ein romantisches Techtelmechtel warten, dann ist das Chaos, oder wie wir sagen, die Hudelei, perfekt! Oder? Noch nicht ganz, denn äußerst prekär wird die Situation, wenn die neugierige Schwiegermutter und obendrein die eigene Ehefrau auf der Matte stehen...

Samstag, 30.03.2019, 19 Uhr
Sonntag, 31.03.2019, 15 Uhr
Freitag, 05.04.2019, 19 Uhr
Samstag, 06.04.2019, 19 Uhr

Freitag, 01.11.2019, 19 Uhr
Samstag, 02.11.2019, 19 Uhr
Sonntag, 03.11.2019, 15 Uhr
Freitag, 08.11.2019, 19 Uhr
Samstag, 09.11.2019, 19 Uhr

Alle Veranstaltungen finden im Saal des "Weißen Lamms" in Hohndorf/Erzgebirge statt.

Bitte beachten:
Kartenbestellungen werden seit Donnerstag, 04.10.2018, unter Tel. 037295 2486 entgegen genommen!

Auch in diesem Jahr suchen wir wieder zuverlässige und aufgeschlossene Jugendliche, die den Umgang mit Menschen nicht scheuen und gern bei uns ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) absolvieren möchten.

Freie Stelle:
Kultur- und Freizeitzentrum in Lugau

Dienstbeginn:
ab sofort

Es handelt sich hierbei um die größte bisher in Sachsen gezeigte Schau von Playmobil-Miniaturwelten. Die Vielfalt reicht von einer Feenwelt über eine Pirateninsel, einer Szene zu Ehren König Friedrich August III. von Sachsen bis hin zur Steinkohlenzeche Maximilian.

Zu sehen ist das Wunderland im Bergbaumuseum in Oelsnitz.